Marketingideen für das Fachreferat: Wie erreiche ich WissenschaftlerInnen?


Sie haben bereits gute Konzepte für Ihre Hochschulzielgruppen entwickelt, möchten aber Ihre Aktivitäten und Angebote in den Fakultäten sichtbar machen und verstetigen? Dazu bedarf es einer gesicherten und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen in den Fakultäten, die dann z.B. auf Ihre Schulungen hinweisen, sie curricular verankern oder auch selbst daran teilnehmen. Häufig ist in den Fachbereichen nicht bekannt, was die Bibliothek durch Schulungen und weitere Angebote Lehrenden und Studierenden an Mehrwert bieten kann. Das lässt sich mit einer entsprechenden Strategie und dem richtigen Produktportfolio ändern. In diesem Seminar geht es darum, wie Sie proaktiv auf WissenschaftlerInnen zugehen. Wie können sich die Fachreferate stärker auf die konkreten Bedürfnisse der unterschiedlichen KundInnen ausrichten?

Die Seminarschwerpunkte:

  • Kundenanalyse: Wer sind unsere KundInnen? Was brauchen unsere KundInnen?
  • sich selbst und die eigenen Konzepte präsentieren
  • pfiffig vom Titel bis zur Nutzenformulierung
  • beziehungsorientierte Kommunikation langfristig aufbauen
  • Wünsche und Kritik erfragen
  • Angebote als qualitativ hochwertig beschreiben
  • passgenaues und serviceorientiertes Angebot von Informationsdienstleistungen erarbeiten und kommunizieren
  • Partizipationsformen schaffen und nutzen

Zielgruppe: FachreferentInnen in wissenschaftlichen Bibliotheken

  • Termin: 20. - 21.01.2020, jeweils 10:00 - 17:00 Uhr
  • Ort: ULB Tirol, Innrain 50, 6020 Innsbruck, Veranstaltungsraum

Vortragende: Christiane Brockerhoff, Coach, Beraterin und Kommunikationstrainerin, Duisburg, https://www.brockerhoff-online.de/

  • Kursplätze: 10
  • Kosten: EUR 296
  • Anmelden

Veranstalter:

Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Mag. Monika Schneider-Jakob, MAS
E: ulg-lis@uibk.ac.at